Dr. Dominik Zahrnt

+49 (0) 176 66 11 77 49
zahrnt[at]revolutionaere-ideen.de

Profil und Kontakt

(r)evolutionäre ideen wurde von Dominik Zahrnt im September 2015 gegründet, um die langjährige Idee einer ganzheitlichen Strategieentwicklung zu verwirklichen. Um Strategien kreativ und effektiv zu gestalten, arbeitet er eng mit Partnern aus Design, Programmierung und Fachpolitiken zusammen.

Dominik Zahrnt – Gründer

• Dominik Zahrnt studierte Volkswirtschaftslehre an der HEC Lausanne (Diplom) mit einem Austauschjahr an der Universitat Pompeu Fabra in Barcelona.

• Anschließend absolvierte er einen Master in Politischer Philosophie an der University of Edinburgh, Schottland. An der gleichen Univesität promovierte er zur Verbindung Globaler Gerechtigkeit und Motivation (2010).

• Die Kraft von Beteiligung und Kommunikation lernte Dominik Zahrnt bei der Strategie- und Kommunikationsberatung IFOK in Berlin kennen (2010-2014).

• Dominik Zahrnt arbeitet und moderiert auf Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch.

Caspar Kolster

+49 (0) 157 513 647 67
kolster[at]revolutionaere-ideen.de

Caspar Kolster – Freier Mitarbeiter

• Caspar Kolster ist ausgebildeter Politikwissenschaftler. An den jungen Universitäten in Maastricht, Istanbul, Barcelona und Konstanz kam er in Kontakt mit innovativer Methodik und untersuchte schwerpunktmäßig menschliches Verhalten in politischen Prozessen sowie den Aufbau von Institutionen.

• Nach dem Studium mündete sein Interesse für Prozessanalyse und -entwicklung in Tätigkeiten in der Umfrageforschung, Bürgerbeteiligung, Politik und im Stiftungswesen. Hier lernte er in der Praxis, wie man Workshops designt und moderiert, wie verschiedene Kommunikationskanäle wirkungsvoll eingesetzt werden können und wie wichtig subjektive Wahrnehmung bei der Informationsvermittlung ist.

• Für (r)evolutionäre ideen entwickelt und untersucht er Strategie-, Kommunikations- und Policy-Prozesse. Seine Inspiration bezieht er aus seinen wechselnden sozialen und beruflichen Erfahrungen und den daraus erwachsenden Herausforderungen.

Partner

Webdesign & Programmierung

Design & Illustration, Graphic Recording

Design und Kommunikation

Forschungszentrum für Umweltpolitik (Freie Universität Berlin)

Nachhaltigkeit, Dialog und Beteiligung

Klima und Energie

Dr.Valentin Zahrnt, Rhetorik

Referenzen

Strategie und Moderation

Allianz Climate Solutions (ACS)

Bard College of Liberal Arts Berlin

Brot-für-die-Welt, World Future Council, Germanwatch, „RE-treat – Erneuerbare Energien und Entwicklung neu denken“, 2016 und 2017

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), Forschungsprojekt zur Klimaanpassung in Kleinstädten im Rahmen der „Leitinitiative Zukunftsstadt“, Kooperation mit dem Forschungszentrum für Umweltpolitik Berlin (FFU), 2017-2018

Christliche-Initiative-Romero (CIR)

Deutsche Studienstiftung

Forum Demokratische Linke 21

Genocide Alert

Germanwatch

Handballfreunde Pankow

Junge Humanist_innen Berlin

Klima-Allianz Deutschland

Mercator European Dialogue / German Marshall Fund

Programm Engagement mit Perspektive (PEP) / Ashoka

Tourismwatch

Union-Sozialer-Einrichtungen Berlin (USE)

Wissenslandkarten

DIHK Service GmbH: Entwicklung der Online-Landkarte „Unternehmenswegweiser Fachkräfte aus dem Ausland“, Zusammenarbeit mit Studio Tolk, 2016-2017, www.der-unternehmenswegweiser.de

Landkarte Suffizienzpolitik, Online-Landkarte in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Angelika Zahrnt, Studio Tolk und dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW), gefördert vom Senat von Berlin für Wirtschaft, 2016 www.postwachstum.de/suffizienzpolitik

Prof. Malte Faber, Universität Heidelberg, Online-Landkarte „Mapping the Interplay between Nature & Economy (MINE)“, 2015-2017 (laufend)

Nachhaltigkeitsstrategien und Beteiligung

Von 2010 bis 2014, als Projektleiter und Mitarbeiter bei IFOK:

Strategieprozess „Nachhaltiges Deutschland 2030-2050“, Bundesumweltministerium

Landesnachhaltigkeitsstrategien Brandenburg, Baden-Württemberg und Hessen

Kommunale Leitfäden zu Nachhaltigkeitsmanagement sowie zu Klimabildung für das Umweltbundesamt und die Agentur Bildung für Nachhaltige Entwicklung NRW

Bürgerdialoge Demografischer Wandel und Hightech-Medizin, Bundesministerium für Bildung und Forschung

„Werkzeugkasten Dialog und Beteiligung“, Wirtschaftsministerium NRW

Konzeption eines Informations-Portals für ausländische Berufsqualifikationen, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Beteiligungsstrategie Deutsche Bahn

Deutscher Arbeitsschutzpreis.

Studie „Soziale Protestbewegungen bei Infrastrukturvorhaben“, Stiftung Demoskopie Allensbach

Publikationen

Leitfäden zu Strategie und Beteiligung

Zahrnt, Dominik & Zahrnt, Angelika (2016): Landkarte Suffizienzpolitik – Sehen, gehen, teilen, Ökologisches Wirtschaften 3/2016. (Link)

Speil, Karina & Zahrnt, Dominik / IFOK (2015): Integration von Klimabildung in kommunale Klimaschutzkonzepte, Agentur Bildung für Nachhaltige Entwicklung, NRW. (Link)

Bimesdörfer, Kathrin; Richwien, Martina; Schrögel, Philipp; Zahrnt, Dominik (2012): Werkzeugkasten Dialog und Beteiligung. Wirtschaftsministerium NRW. (Link)

Büttner, Hannah; Kneipp, Danuta; Zahrnt, Dominik (2011): Kommunen gehen voran – gehen Sie mit! Ein argumentativer Kompass für kommunale Nachhaltigkeit. Umweltbundesamt. (Link)

Partizipative Politikgestaltung

Banthien, Henning & Zahrnt, Dominik (2013). Stakeholder-Dialoge in der Praxis. In: Georg Schreyögg (Hrsg.): Stakeholder-Dialoge. Zwischen fairem Interessenausgleich und Imagepflege. LIT Verlag Dr. W. Hopf, Berlin, S. 63-79.

Banthien, Henning; Gallmeier, Ute; Zahrnt, Dominik (2013): Stakeholder proaktiv beteiligen. Verantwortung Zukunft – Das Magazin, 4/2013, F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformationen, S. 18-20. (Link)

Meister, Hans-Peter & Zahrnt, Dominik (2013): Die Weisheit und die Kreativität der Vielen: Infrastrukturprojekte mit Beteiligung und Dialog voranbringen, Kommunikationsmanager 4/2013, F.A.Z.-Institut für Management-, Markt- und Medieninformation, Frankfurt, S. 72-74.

Banthien, Henning & Zahrnt, Dominik (2012): Der strukturelle Wandel der Politikgestaltung: Bürgerbeteiligung als Querschnittsaufgabe der Zukunft. In: Bündnis90/Die Grünen (Hrsg.), Grüne Stadt der Zukunft. Dokumentation des Metropolenkongresses vom 12. März 2011, Berlin, S. 57-62. (Link)

Kropf, Julia; Prokop, Juliane; Zahrnt, Dominik (2011): Deutscher Arbeitsschutzpreis – eine Auswertung. Mit klugen Konzepten zum Erfolg. DGUV Forum, Fachzeitschrift für Prävention, Rehabilitation und Entschädigung, 2011/12. S. 18-23. (Link)

Motivation und Globale Gerechtigkeit

Zahrnt, Dominik (2010): An Enquiry into the Effectivenss and Feasibility of Theories of Global Justice. PhD Thesis. Edinburgh: University of Edinburgh Library. (Link)

Zahrnt, Dominik (2007): Theories of Global Morality and Normative Positions of NGOs – Comparing Pogge and the World Development Movement, Central and Northern England Graduate Conference (CANE), Conference Paper. Newcastle.

Zahrnt, Dominik (2006): Theories of Global Justice and Individual Motivation, Association of Legal and Social Philosophy (ALSP), Conference Paper. Dublin.